Das Tanzvergnügen am Osterdeich

Tanzen

So
01
16:00 Uhr
So, 01.03.2015, 16:00 Uhr

Die Tanzgelegenheit für Standard, Latein und mehr mit DJ Jörg Gebauer.

Tanzvergn

Ort: Saal
Preis: 5,- €

Exkursion: Ausstellung „kom.fort“

Senioren

Di
03
14:30 Uhr
Di, 03.03.2015, 14:30 Uhr

Barrierefrei in den eigenen 4 Wänden leben. Wir sind eingeladen, Produkte
zum Thema Altersgerechtes Wohnen auszuprobieren. In der Ausstellung
werden verschiedene Bereiche einer Wohnung gezeigt werden.

 Anmeldung erforderlich

Ort: Treffen 14:30 Uhr (Straßenbahn 10, Hauptbahnhof)
Preis: Führung: 6 EUR

Pago Balke „Unglaublich“

Kabarett

Di
03
20:00 Uhr
Di, 03.03.2015, 20:00 Uhr

Ein kabarettistischer Streifzug durch die Wunder-Welt des Glaubens.
 Ein atemberaubender Ritt von Mekka nach Altötting, vom hinduistischen heiligen Berg Kailash über Vechta nach Kevelaer, von Buddha zur Mudda Gottes, vom Himmel direkt in die Hölle! Ein brisantes und tabuisiertes Thema: Die Religionen der Welt. Immer zwischen Stütze und Stab, Knüppel und Keule. Zwischen Toleranz und Totalitarismus, Fantasie und Fanatismus. Die Sensibilitäten beim Thema Religion sind auf allen Seiten hoch entwickelt und kriegerisch aufgeladen. In diese Waagschale wirft Pago Balke ein Füllhorn an Fakten und ein großes Bündel Humor. Das Stück .„unglaublich“ will nicht beschönigen, nicht verschleiern, nicht verteufeln. Das machen die Religionen zur Genüge. Ein heißes Thema heiß serviert. Lassen Sie sich verwundern! Mit Gerhard Stengert (Marimba und Percussion). Regie und Co-Autor: Alvaro Solar

Ort: Saal
Preis: 13,- / 9;- €

Nightwatch und Romy Camerun

Jazz and More

Mi
04
20:00 Uhr
Mi, 04.03.2015, 20:00 Uhr

 Heute begleitet Nightwatch die bekannte Sängerin Romy Camerun camerux

 Was passiert, wenn Musiker wirklich Spaß haben wollen …?
… sie gründen eine Band wie NIGHTWATCH!

NIGHTWATCH - das sind vier Musiker, die gemeinsam mit ihren Gästen musikalische Abenteuer bestreiten, Hochkarätiges überraschend interpretieren und voller Spielfreude darbieten.

Aktuelle Besetzung: Axel Meyer (Tastenistrumente)
Bernd Junker (Schlagzeug)
Gunnar Heyse (Gitarre)
Marcello Albrecht (Bass)

Mit regelmäßig wechselnden Gästen präsentieren NIGHTWATCH dem interessierten Publikum ein abwechslungsreiches Programm mit großer stilistischer Bandbreite.

Mit dabei waren bisher: Romy Camerun, Evelyn Gramel, Janine Smith, Semu Mutlu, Volker Beinhorn, Wolfgang Lock, Wilson B., Claas Üeberschaer, Marco Priedöhl, Paulo Perreira u.a.

Seit Mai 2008 stehen NIGHTWATCH regelmäßig auf der Bühne im Bürgerhaus Weserterrassen.

 

Ort: Saal
Preis: 9,- / 6,- €

Etta Scollo

Konzert

Do
05
20:00 Uhr
Do, 05.03.2015, 20:00 Uhr

Endlich wieder in Bremen! Die in den letzten Jahren in den Weserterrassen gefeierte italienische Sängerin Etta Scollo gestaltet mit der Cellistin Susanne Paul einen sehr besonderen Abend. „Scollo con Cello“: zwei Stimmen, die sich ergänzen, begleiten, im musikalischen Dialog miteinander wandern: die neue Dimension der gesungenen "Scollo-Geschichten" verführt das Publikum in eine surreale Welt, in der die Gitarre sich in eine Trommel verwandelt und das Cello sich als Gitarre verkleidet. Zwei Frauen verweben in einem faszinierenden Spiel zwischen "Schein und Sein" ihre ganz eigenen "Stimmen". Ein musikalischer Pas de deux: weiblich und lakonisch, intim und orchestral.

Ort: Saal
Preis: 16,- / 12,- €

Besuch im Stadtteilhaus „Im Alten Fundamt“

Senioren

Di
10
12:45 Uhr
Di, 10.03.2015, 12:45 Uhr

Das „Haus im Viertel“ ist eine Wohnanlage der Bremer Heimstiftung für ältere Menschen, mit Service und vielfältigen Angeboten. Es liegt in ruhiger Umgebung, mitten im lebendigen Steintor, dem so genannten Viertel. Wir treffen uns zum Mittagstisch im „bio-biss Im Alten Fundamt“ und haben ab 14:00 Uhr die Möglichkeit, mehr über das Haus zu erfahren.

Anmeldung erbeten

Ort: Treffen: 12:45 Uhr (Haltestelle Sielwall)

Bremer Frauenfrühstück

Was ist Sehtraining und wofür ist es gut?

Mi
11
10:00 Uhr
Mi, 11.03.2015, 10:00 Uhr

Die Autorin Christiane Brunßen stellt ein Buch vor, das sie mit der Sehtrainerin Dagmar Wanschura verfasst hat. „Immer öfter zwischendurch“ lautet der Titel. Es soll Lust machen, im Alltag ohne großen Aufwand etwas für den Erhalt und die Stärkung der Sehkraft zu tun. Christiane Brunßen gibt außerdem praktische Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung der Augen.


Anmeldung erforderlich

Ort: Saal
Preis: 8 Euro (inkl. Frühstücksbuffet)

Bremen-Eins-Party

Tanzen

Fr
13
20:00 Uhr
Fr, 13.03.2015, 20:00 Uhr

Tanzen Sie zu den größten Hits und den schönsten Oldies durch die Nacht. Bremen-Eins-Moderator und staatlich geprüfter Schallplattenunterhalter Roland Kloos legt die angesagten Discoscheiben der 70er und 80er Jahre auf. Für den stilvollen Rahmen sorgt der Ballsaal des Bürgerhauses Weserterrassen.

Preis: 7,- €

Kultur am Nachmittag: Anna von Mohr

Senioren

Di
17
14:30 Uhr
Di, 17.03.2015, 14:30 Uhr

Anna von Moor ist seit vielen Jahren mit Akkordeonspiel, plattdeutschen Texten und Liedern unterwegs. Ein Nachmittag mit volkstümlicher Musik und schönen Erinnerungen.

Ort: Saal
Preis: 5 Euro ( Inkl. Kaffee und Kuchen)

Frühstück für pflegende Angehörige

Senioren

Mi
18
10:00 Uhr
Mi, 18.03.2015, 10:00 Uhr

Gemeinsam geht alles leichter…ein Frühstück in gemütlicher Runde mit vielen Informationen, Tipps und vertrauensvollem Austausch. Herzlich willkommen!

Anmeldung erbeten

Preis: 4 EUR (inkl. Frühstück)

Die Nacht des Akkordeons

Konzert

Fr
20
20:00 Uhr
Fr, 20.03.2015, 20:00 Uhr

Quetsch die Kommode - das Akkordeon gilt als eines der wichtigsten und gleichzeitig oftmals unterschätzten Instrumente. Es hat sich in seiner Geschichte in vielen Kulturen als bestimmend für die Volksmusik etabliert. Der Musette-Walzer aus Frankreich lässt sich ohne das Akkordeon nicht vorstellen, genau wie die irische „Folkmusic“. Für die melancholische Volksmusik aus Russland ist das Akkordeon ebenso verantwortlich, wie für die Entwicklung von Tänzen wie Polka, Walzer, Two-Steps und Bostons. Den südamerikanischen Tango verbindet jeder mit Astor Piazzola und dem Bandoneon – dem Bruder des Akkordeons. In den südlichen Staaten ist es wichtiger Teil der Cajun oder Zydeco Musik. Das Akkordeon gilt heute als einer der Wegbereiter der Worldmusic-Bewegung.

Die „Nacht des Akkordeons“ ist ein rauschender Abend mit Musik quer über den Erdball, quer durch die Genres und Kulturen, in denen das Akkordeon schon immer und auch neuerdings Zuhause ist.

Willy Schwarz,
Reisender zwischen den Kulturen hat u.a. mit Tom Waits, Ravi Shankar und Alan Ginsberg gespielt. An diesem Abend präsentiert er das amerikanische Akkordeon und führt ein wenig durch die Geschichte. www.willyschwarz.de

Margit Kern
lehrt an der Hochschule für Künste, Bremen das Fach Akkordeon. Ihr Repertoire besteht überwiegend aus zeitgenössischer Musik. www.margitkern.de

Das „Duo Pigalle“ mit Claudia Giese (Gesang) und Thomas Krizsan (Akkordeon) entführen aus dem Pariser Rotlichtviertel nach Südamerika, spielen Musik aus Brasilien und anderen Ländern des Kontinents und interpretieren französische Chansons. www.duo-pigalle.de

Das Duo „Holstein & Herzenberg“ (Bajan-Duo) spannt den Bogen vom argentinischen Tango zu der Musik ihrer Heimat Russland und hat außerdem ungarische Folklore und Polkas vorbereitet.

Ort: Saal
Preis: 16,- / 12,- €

Flohmarkt

für Kinderbekleidung, Spiele, Spielzeug

Sa
21
10:00 Uhr
Sa, 21.03.2015, 10:00 Uhr

Dauer: 10.00-12.30 Uhr

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------

 

Anmeldung für Tischreservierung   ab 23.02.2015  14.00 h

online       hier

Kosten für Verkauftisch: 8,- €

 

Kein Kartenvorverkauf bei den Flohmärkten mehr möglich.

Ort: Saal
Preis: frei

Konzert: SMS Chor

Senioren

Di
24
14:30 Uhr
Di, 24.03.2015, 14:30 Uhr

Der gemischte Chor „SMS – Singen macht Spaß“ umfasst 50 Sängerinnen und Sänger. Das Repertoire des Chores unter der Leitung von Anna Koch umfasst Schlager, Musical-Songs, Gospels, Volkslieder und plattdeutsche Lieder. In Begleitung eines Akkordeonspielers wird der Chor eine bunte Mischung aus seinem Repertoire präsentieren.

Ort: Saal
Preis: 6 EUR (inkl. Kaffee und Kuchen)

Instant Composing

Jazz and more Extra:

Mi
25
20:00 Uhr
Mi, 25.03.2015, 20:00 Uhr

Im Spannungsfeld zwischen Komposition und Improvisation: Franz Schubert trifft Edith Piaf, trifft Stockhausen, später stoßen Johann Sebastian Bach und Duke Ellington dazu. Schubertwalzer treffen auf Bach-Arien, neue Kompositionen treffen auf Improvisations- und Experimentierfreude und erscheinen in immer wieder neuem Licht. Die Kunst als Gebrauchsgegenstand. Die Gunst des Augenblicks als Mitspielerin. Nicht nur für das Publikum ist überraschend, was als nächstes passiert. Es spielen: Wolfgang Fernow (Kontrabass) und Felix Borel (Geige).

Ort: Saal
Preis: 12,- / 8,- €

three fall

jazz & more extra:

Do
26
20:00 Uhr
Do, 26.03.2015, 20:00 Uhr

Zu den ungewöhnlichsten Blüten des jungen, deutschen Jazz gehört wohl das Trio Three Fall. Drei Individuen im Kollektiv. Magisches Dreieck zwischen Struktur und Improvisation. Ziemlich ausgeheckt und ausgecheckt. Immer für eine Überraschung gut. Aus Herausforderung wird Innovation. Spaß muss dabei sein. HipHop, Rock, Worldmusic, Reggae, Funk und Pop. Ist das noch Jazz? Es ist was gefällt. Mit frischer Energie, für Menschen, die nicht an Grenzen glauben. Keine Scheu vor Traditionen und Konventionen haben, aber Respekt. So wie Three Fall spielt niemand. Nicht um des anders sein willens, sondern weil sie so sind.

Ort: Saal
Preis: 12,- / 8,- €

Jungbrunnen - Die Ü30 Party im Viertel

Tanzen

Sa
28
20:00 Uhr
Sa, 28.03.2015, 20:00 Uhr

Der Hauptfloor mit DJ Jörg Gebauer steht für die großen Momente der Popmusik, für Rock-Klassiker mit Groove, für heiße Latin-Rhythmen. Im kleineren Saal frönt DJ-Legende Ralph von Richthoven seiner Vorliebe für die schwarze Musik der 70er und 80er. Aber natürlich kommen auch aktuelle Highlights aus globalen Soundküchen, aus Reggae und aus HipHop dazu.

Eine Verjüngungskur mit Langzeitwirkung jungfix

Mit
DJ Jörg Gebauer (Pop, Rock, Latin),
DJ Ralph von Richthoven (Global Electronica)
und  einen  Gast DJ .

Weitere Infos unter www.jungbrunnen-bremen.de

Preis: 6,- €

Das tapfere Schneiderlein

Kindertheater

So
29
16:00 Uhr
So, 29.03.2015, 16:00 Uhr

Handpuppenspiel ab 5 Jahren - Theater GRIMMbim / theater papaya Johann Schneider durfte beim Fußballspiel seiner Mannschaft wieder mal nicht mitmachen – die ganze Zeit saß er nur auf der Bank. Nun will er nur noch seine Ruhe haben. Da taucht wie von Zauberhand ein geheimnisvoller blauer Vogel auf und schickt Johann Schneider auf eine abenteuerliche Reise zu zwei fiesen Riesen, einem sehr eleganten Einhorn, einem wilden Wildschwein und – wie könnte es anders sein – zu einer wunderschönen Prinzessin. Ein Märchen mit Tempo, Witz, Musik und jeder Menge Spannung.

Ort: Saal
Preis: 3,50 Euro // Familienkarte (max. 4 Personen): 10 Euro

Bingo

Senioren

Di
31
14:30 Uhr
Di, 31.03.2015, 14:30 Uhr
Herzlich willkommen zum allseits beliebte Glücksspiel „Bingo“. Wer Lust hat, sich in geselliger Runde davon anstecken zu lassen, ist herzlich willkommen.
Ort: Saal
Preis: 4 EUR (inkl. Kaffee und Kuchen)